Affolter-Konzept


  • Das Affolter-Konzept eignet sich besonders für die Behandlung von neurologisch betroffenen Patienten mit Wahrnehmungsstörungen.
  • Bei konkret geführten Bewegungen soll der Patient Alltagshandlungen erspüren, um die gewonnenen Informationen wieder leichter für sich zu ordnen und neurophysiologisch organisieren zu lernen.

Unsere Mitglieder für Affolter-Konzept:

Renate Kellermeier
Rosana Toniatti