Hirnleistungstraining


Neurotraining

Dieses Therapieprogramm wird nach einer Hirnschädigung zur Schulung von kognitiven Funktionen und visuell konstruktiven Fähigkeiten eingesetzt. Ziel ist es, den Patienten möglichst bald viele seiner früheren Aktivitäten ausführen zu lassen. Dabei werden auch Lern- und Problemlösungsstrategien berücksichtigt.

Computer gestütztes Hirnleistungstraining

Mittels vielfältiger Trainingssoftware werden alle kognitiven Fähigkeiten gefordert und gefördert. Meist bietet die Software auch eine Möglichkeit der realen Selbsteinschätzung der eigenen Leistungen bzgl. der erworbenen Punktwerte im Vergleich zu vorhandenen Daten an.

Gedächtnistraining

Über vielfältige Gedächtnistrainingsverfahren können sowohl Merkstrategien wie auch die Aufmerksamkeit für die Aufnahme von Informationen geschult werden. Die Kombination von unterschiedlichen Sinnesreizen zur Aufnahme von Infornationen erleichtert diesen Merkprozess.

Unsere Mitglieder für Hirnleistungstraining:

Kellermeier, Renate
Toniatti, Rosana
Zattar, Esther